Das Forschungsschiff

Mit 100 % selbst gewonnener Energie gleitet die Solar Explorer lautlos über den Werbellinsee. Wir erforschen, warum dieser See wertvoll ist. Warum Klimaschutz auch Biodiversitätsschutz ist. Und was die Solar Explorer mit dem Klimawandel zu tun hat.

Die Antworten auf solche und weitere Fragen rund um die Themen regenerative Energien, Biodiversität und den Lebensraum Wasser können auf dem 18 Meter langen Katamaran selbst erforscht und mit Unterstützung beantwortet werden.

­»Herzlich Willkommen auf der Solar Explorer« – unser neuer Film

Solar Explorer Neuigkeiten

Wichtiger Hinweis zur Saison 2020: Die Solar Explorer in Zeiten des Corona-Virus

Das Corona Virus hält uns derzeit alle in Atem. In ganz Deutschland sind öffentliche Einrichtungen und touristische Angebote temporär geschlossen. Wir alle sind gebeten, uns einzuschränken, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Wir werden aus diesem Grunde unsere Saison später, als sonst starten. Nach derzeitigem Kenntnisstand gehen wir davon aus, dass wir in den Monaten Mai und Juni noch nicht fahren können. Nutzen Sie die Zeit, stöbern Sie auf unserer Website und planen Sie bereits Ihre zukünftige Tour mit uns. Für die zweite Jahreshälfte, ab Juli, nehmen wir unverbindliche Reservierungen bereits jetzt entgegen.  Wir sind fest davon überzeugt: es wird wieder eine andere Zeit kommen und wir freuen uns schon darauf, Sie dann wieder auf unserem Schiff begrüßen zu können. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden, wie sich die Dinge bei uns entwickeln.

Projekttag für Nachhaltigkeitspreis nominiert

Unserer Projekttag #Klimawandel wurde für den Deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN 2019 nominiert. "Zum 13. Mal wird der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN verliehen. Damit wird beispielhaftes Engagement für die Umsetzung der Agenda 2030 ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Vorbildliche Initiativen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben, immer wieder neue Akteur*innen zum Handeln ermuntern und neue Wege der Kommunikation ihrer Projektideen beschreiten, erfahren Wertschätzung, erhalten neue Anstöße und regen zum Mitmachen an." Am 12. & 13. November 2019 wird es in Berlin neben der Preisverleihung viele spannende Workshops und ein Netzwerktreffen verschiedener Akteure geben. Weitere Informationen gibt es hier.

#Klimawandel – Dein Projekttag auf der Solar Explorer

Um mehr über die Zusammenhänge und Auswirkungen des Klimawandels zu erfahren, nehmen in diesem Jahr zehn Schulen aus den Landkreisen Barnim und Uckermark an unserem Projekttag #Klimawandel teil. Neben Experimenten zum Treibhauseffekt kann auch erlebt werden, was schmelzende Gletscher mit dem Meeresspiegelanstieg zu tun haben und welche Auswirkungen der Klimawandel in unserer Region schon heute hat. Ziel des Projekttages ist es, den Schulklassen ein solides Grundwissen über mögliche Klimaschutzmaßnahmen aber auch über die in Zukunft notwendigen Anpassungen an veränderte Lebensbedingungen zu vermitteln. Gemeinsam mit einem Unternehmen der Region als "Klimaschutzpartner" können die Schulen nach dem Projekttag eigene Ideen entwickeln und umsetzen. Auf einer für Mai 2020 geplanten Kinderklimaschutzkonferenz werden die Schulen ihre Projekte der Öffentlichkeit vorstellen, um sich damit aktiv für ihre Zukunft einzusetzen. Der Projekttag findet im Rahmen des ZENAPA-Projekts als Kooperation des Kulturlandschaft Uckermark e.V. und der Verwaltung des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin statt. Ermöglicht wurde das für die Schulen kostenfreie Angebot durch die finanzielle Unterstüzung von Sponsoren aus der Region. Unser Dank gilt hierbei besonderns dem Landkreis Uckermark, den Kreiswerken Barnim und der Firma AkoTec.

Fische, Fernglas, Fotosynthese

Das Forschungsschiff ist für alle, die mehr über den Werbellinsee, Energie von der Sonne und die nachhaltige Nutzung dieses einmaligen Klarwassersees im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin erfahren möchten.

Foto: Schüler beim MikroskopierenFoto: Seminar mit Schülern

Denn dass es am Werbellinsee viel zu entdecken gibt, davon zeugt nicht zuletzt die Ausweisung als Flora-Fauna-Habitat-Gebiet, eine Naturschutz­kategorie mit europaweiter Bedeutung. Und der umwelt­schonende Antrieb der Solar Explorer und die vielen Instrumente machen das Schiff ideal zum Erforschen der Seeökologie.

Unsere Touren werden von erfahrenen Umwelt­pädagogen durchgeführt. Die Fahrten sind nicht nur informativ, sondern auch erlebnisreich und animieren zum Ausprobieren. Für Beobachtungen, Analysen und Auswertungen steht eine vielfältige Forschungs­ausrüstung für alle Ansprüche und Alters­gruppen bereit.